Ethik und Qualität

Ethik und Qualität

Business Social Compliance Initiative

Wir verpflichten uns, bei der Herstellung von Textilien mit Lieferanten zusammenzuarbeiten, welche die hohen ethischen und ökologischen Standards in der Textilproduktion erfüllen. Um im globalen Markt ethische Standards sicherzustellen und damit auch der unternehmerischen Verantwortung (Corporate Responsibility) gerecht werden, arbeiten wir nach den Richtlinien der Business Social Compliance Initiative (BSCI). Die BSCI stellte ihre Richtlinien in Zusammenarbeit mit der UNO, OECD und der internationalen Arbeitorganisatino ILO auf.

BSCI auditierte Lieferanten garantieren:

  • Gerechte Löhne
  • Arbeitszeitbeschränkung
  • Sicherheit am Arbeitsplatz
  • Verzicht auf Kinder und Zwangsarbeit
  • umweltschonende Produktion
  • Einhaltung weiterer Bestimmungen

OEKO-TEX® Standard 100

Die Produktzertifizierung nach OEKO-TEX® Standard 100 bietet Unternehmen entlang der textilen Kette ein optimales Instrument und einen klaren Mehrwert für ihre betriebliche Qualitätssicherung. Das vom beauftragten Institut oder der zuständigen Zertifizierungsstelle ausgestellte OEKO-TEX® Zertifikat gilt für die Dauer von 12 Monaten. Es dokumentiert, dass die darauf aufgeführten Artikel erfolgreich nach dem OEKO-TEX® Standard 100 überprüft wurden und den Anforderungen einer gemeinsamen Produktklasse entsprechen.

Die Produktkennzeichnung mit dem Label „Textiles Vertrauen“ und damit die nachweisliche Unbedenklichkeit von Textilprodukten ist ein zusätzliches Verkaufsargument, das dem Verbraucher laut Umfragen wichtiger ist als der Preis, die Funktionalität oder die Marke. Verbreitung und Bekanntheitsgrad des OEKO-TEX® Standards 100 tragen ihrerseits dazu bei, dass das OEKO-TEX® Label heute einen markenähnlichen Charakter einnimmt und vom Verbraucher aktiv nachgefragt wird.

Vor diesem Hintergrund bietet die Warenauszeichnung mit dem OEKO-TEX® Label allen Textil- und Bekleidungsherstellern mit gültigem Zertifikat eine wirkungsvolle Möglichkeit, auf ihre Produkte aufmerksam zu machen. Ohne sichtbares Etikett am Textil ist der Verbraucher sonst nicht in der Lage, die humanökologische Qualität der Textilien zu beurteilen.